Heather Phillipson, „Mesocosmic Indoor Overture“ (Detail), 2019

Heather Phillipson, „Mesocosmic Indoor Overture“ (Detail), 2019. Still aus Multiscreen-Videoinstallation

© Heather Phillipson

Artist Talks, Sound, Impulsvorträge

Two Days of Earthly Delights

Tag 2

Der zweite Tag des Veranstaltungswochenendes Two Days of Earthly Delights vertieft die Themen der Ausstellung Garten der irdischen Freuden: Er steht im Zeichen von Artist Talks und Impulsvorträgen, die sich Fragen nach ökologischem Handeln und Plant Politics, aber auch Formen, Ikonografie und postkolonialen Zusammenhängen des Gartens widmen.

  • In deutscher und englischer Sprache

Die Ausstellung Garten der irdischen Freuden ist am 26. und 27. Juli bis 22:00 geöffnet; ab 19:00 kostet der Eintritt € 8.

Tag 1 | Tag 2
Mise en Scène von Isabel Lewis
Sounds und Originalkompositionen von LABOUR

10:30–12:30
Familienworkshop: Gärten ohne Grenzen
Schüleratelier

11:00–11:10
Akustische Aktivierung des Gropius Bau durch LABOUR
Lichthof

11:00–14:00
Impulsvorträge
Moderiert von Clara Meister
Lichthof

  • Stay with the Trouble – Über die Ausstellung (DE)
    Stephanie Rosenthal (Direktorin und Kuratorin, Gropius Bau)
  • Planting Blessings – Thoughts on Gardens in Southern Africa (EN)
    Lungiswa Gqunta (Künstlerin, Amsterdam)
  • Governing Postcolonial Climates (EN)
    Yolanda Ariadne Collins (ICI Fellow, Berlin)
  • The Botanical Garden: An Alien Concept (EN)
    Libby Harward (Artist, Brisbane)
  • Zen, Chahar Bagh und andere Formen des Gartens (DE)
    Torben Hanhart (Curatorial Fellow, Gropius Bau)
  • Ein ikonografischer Spaziergang durch Hieronymus Boschs Der Garten der Lüste (DE)
    Michael Diers (Professor für Kunstgeschichte, Berlin / Hamburg)
  • Everything That Happens Happens in Tiergarten (EN)
    Sandra Bartoli (Mitgründerin der Büros für Konstruktivismus, Berlin)

14:00–14:20
Akustische Aktivierung von Rashid Johnsons Antoine’s Organ
LIchthof

14:20–14:30
Akustische Aktivierung des Gropius Bau durch LABOUR
Lichthof

14:30
Gespräch: Politics of Plants
Mit Ros Gray (Senior Lecturer, Goldsmiths, University of London), Jumana Manna (Künstlerin, Berlin) und Uriel Orlow (Künstler, London), EN
1. OG, Raum 1.19

16:00
Gespräch: Ecological Wisdom for a Good Anthropocene
Mit Zheng Bo (Künstler, Hongkong), Gilly Karjevsky und Rosario Talevi (Climate Care / Floating University e.V., Berlin), moderiert von Stephanie Rosenthal, EN
1. OG, Raum 1.19

18:00
Vortrag und Diskussion: Seeds of Change and Recipes for Survival
Mit Maria Thereza Alves (Künstlerin, Berlin), Otobong Nkanga (In House: Artist in Residence), EN
Teil von Carved to Flow: Germination von In House: Artist in Residence Otobong Nkanga, ko-kuratiert mit Maya Tounta
1. OG, Raum 1.19

19:45–20:00
Akustische Aktivierung des Gropius Bau durch LABOUR
Lichthof

20:00–20:20
Akustische Aktivierung von Rashid Johnsons Antoine’s Organ
Lichthof

20:20–20:30
Akustische Aktivierung des Gropius Bau durch LABOUR
Südplatz

Two Days of Earthly Delights werden kulinarisch vom Restaurant Beba im Gropius Bau begleitet.

Tag 1 | Tag 2