Workshop

Familienworkshop

Zur Ausstellung Garten der irdischen Freuden

Ausgehend von Hieronymus Boschs Gemälde Garten der Lüste widmet sich dieser zweistündige Workshop für die ganze Familie der Frage, wie heute ein paradiesischer Ort aussehen könnte.

  • 120 min.
  • In deutscher Sprache

Gärten können Rückzugsmöglichkeiten, Schutzräume, paradiesische Orte sein. Vor rund 500 Jahren malte der Künstler Hieronymus Bosch seinen Garten der Lüste – eine Landschaft, in der sich Menschen teilweise jenseits von Krieg, Konflikt und Krisen zu begegnen scheinen. Dieser Familienworkshop widmet sich der Frage „Wie wäre es, wenn… ?“: Wenn keine Mauern, keine Zäune den Garten begrenzen würden? Wenn Gärten für alle da wären? Wir entwerfen aus heutiger Perspektive einen paradiesischen Ort und überlegen, was dort seinen Platz haben sollte – und was nicht.