Rashid Johnson, „Antoine’s Organ“, 2016

Rashid Johnson, „Antoine’s Organ“, 2016. Installationsansicht Garten der irdischen Freuden, Gropius Bau, Berlin, 2019

Foto: André Wunstorf, Courtesy: der Künstler und Hauser & Wirth

Ausstellungen, Führungen

Lange Nacht der Museen im Gropius Bau

Eine Nacht voller Kunst, Technologie und Kulturgeschichte: 75 Berliner Museen öffnen bei der Langen Nacht der Museen 2019 ihre Türen und bieten mit rund 750 Veranstaltungen ein vielfältiges Programm für alle. Der Gropius Bau ist mit zwei Ausstellungen und zwei Veranstaltungen wieder dabei.

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen sind die Ausstellungen Bani Abidi: They Died Laughing und Garten der irdischen Freuden im Gropius Bau von 18:00 bis 2:00 Uhr geöffnet. Neben zwei Architekturführungen wird Rashid Johnsons Installation im Lichthof durch Klaviermusik aktiviert.

19:00 und 20:00
Architekturführung
Der im Stil der Renaissance errichtete und 1881 eröffnete Gropius Bau wurde im Laufe seiner Geschichte zum Sitz verschiedener Institutionen und Sammlungen. Die Führung gibt Einblicke in Architektur und Historie des Ausstellungshauses.

21:00–23:00
Klaviermusik im Lichthof
Aktivierung von Rashid Johnsons Installation Antoine’s Organ

Interessiert an den Gegensätzen von Natur und Kultur bietet der Künstler Rashid Johnson mit seiner Installation „Antoine´s Organ“ neue Perspektiven auf kulturelle Symbole und Artefakte. Im Rahmen der Langen Nacht wird die Arbeit durch Klaviermusik aktiviert.