Parkplatzgarten am Gropius Bau

Parkplatzgarten am Gropius Bau

© Luis Kürschner

Workshop und Gespräch
Parkplatzgarten am Gropius Bau

Interkultureller Umweltschutz

Vielfalt in der Natur – Vielfalt in der Kultur

Der Parkplatzgarten am Gropius Bau lädt zur Reflexion darüber ein, welche Rolle die Natur im Stadtraum spielt. Dieser Workshop widmet sich dabei der Frage, was Biodiversität und kulturelle Vielfalt für unser Leben und unsere Zukunft bedeuten.

Welche konkreten Schritte können wir auch in der Stadt gehen, was liegt überhaupt in unserer Macht? Wie gelingt es uns, interkulturelle Begegnungen zu ermöglichen, um die Natur zu schützen und ihren Reichtum zu erhalten? Dieser Workshop zielt auf eine gemeinsame Erkundungsreise ab, um das „Unbekannte und Andere“ näher kennenzulernen und anhand inspirierender Fallbeispiele unser (Nicht-)Handeln zu reflektieren.

Gülcan Nitsch (Yeşil Çember)
Gülcan Nitsch ist Diplom-Biologin und geschäftsführende Gesellschafterin bei Yeşil Çember – ökologisch interkulturell gGmbH. Seit über 10 Jahren mobilisiert sie Menschen mit Migrationshintergrund für den Umwelt- und Klimaschutz und trägt somit zur sozialen Diffusion dieser Themen bei.

Projektleitung: Ulrike Bruckmann
Projektpartner: Yeşil Çember