Maria Hassabi, TOGETHER, 2019

Maria Hassabi, TOGETHER, 2019. Präsentation bei der Pulitzer Arts Foundation, 4. April 2019
Performer*innen: Maria Hassabi und Oisín Monaghan

Foto: Virginia Harold

Performance
Rituals of Care

Maria Hassabi: TOGETHER

Maria Hassabi und der Tänzer Oisín Monaghan unterbreiten in der Performance TOGETHER choreografisch eine kraftvolle Meditation über Methoden der gegenseitigen Beeinflussung und über die verschiedenen Weisen mit- und nebeneinander zu leben.

  • Kostenlose Tickets für die Performance sind ab 18:00 an der Kasse im Gropius Bau erhältlich (first come, first served)

  • Kein Nacheinlass!

Vergangene Termine

Im Laufe der Jahre hat Maria Hassabi eine eigene choreografische Praxis entwickelt, die sich mit der Beziehung zwischen bewegtem Körper und statischem Bild befasst. Stille und Entschleunigung dienen ihr dabei als Technik und auch als Subjekt. TOGETHER ist ein inniges Duett zwischen Hassabi und dem Tänzer Oisín Monaghan: Die beiden erzeugen durch minimale Bewegungen Bilder der Zusammengehörigkeit und rufen emotionale Zustände hervor. Auf einer intimen Plattform in der Mitte des Lichthofs bewegt sich die Performance beständig zwischen Tanz und Skulptur: Körper umschlingen und entwirren sich, agieren stets an den Grenzen des Wahrnehmbaren, während sie den umliegenden Raum gegen die Konturen des Körpers falten.

Maria Hassabi lebt als Künstlerin und Choreografin in New York und Athen. Ihre Arbeiten wurden unter anderem im Centre Pompidou, Paris (2018), auf der documenta 14, Kassel (2017), im MoMA, New York (2016), im Hammer Museum, Los Angeles (2015) und auf der 55. Biennale in Venedig (2013) gezeigt.

Performance: Maria Hassabi und Oisín Monaghan
Sound Design: Stavros Gasparatos und Maria Hassabi
Outfits: Victoria Bartlett
TOGETHER (2019) wurde von der Pulitzer Arts Foundation in St. Louis in Auftrag gegeben und vom Programm Extended Life des Lower Manhattan Cultural Council unterstützt.