Film Still aus Hans Richter, „Vormittagsspuk“, 1928

Film Still aus Hans Richter, „Vormittagsspuk“, 1928

Konzert

Jazz at Berlin Philharmonic

Die 30. Ausgabe

Piano Night
Wollny | Rantala | Możdżer

Zur 30. Ausgabe von „Jazz at Berlin Philharmonic“ kommen die drei Pianisten Leszek Możdżer (Polen), Iiro Rantala (Finnland) und Michael Wollny (Deutschland) zusammen – als Solisten, im Duo an zwei Klavieren und schließlich, zum Finale, als Trio an drei Instrumenten. Eine persönliche Hommage des Jazz an Ludwig van Beethoven: voller Virtuosität, Emotion, Witz, Groove und entwaffnender, genreübergreifender Musikalität.

Der erste gemeinsame Auftritt von Leszek Możdżer aus Polen, Iiro Rantala aus Finnland und Michael Wollny aus Deutschland 2012 in der Philharmonie Berlin markierte die Geburtsstunde der Reihe „Jazz at Berlin Philharmonic“. Der Kurator und Musikproduzent Siggi Loch ist damit seiner Vision einen Schritt nähergekommen, nämlich den Jazz und dem Jazz verwandte Musiken in ausgesuchten und immer wieder überraschenden Konstellationen auf die große Bühne der Philharmonie zu holen. Und das mit großem Erfolg, denn längst sind die Konzerte dieser Reihe in Berlin zu einer Institution geworden.

Besetzung

Michael Wollny Klavier
Iiro Rantala Klavier
Leszek Możdżer Klavier

Siggi Loch Kurator

Eine Veranstaltung der Stiftung Berliner Philharmoniker in Kooperation mit Berliner Festspiele / Musikfest Berlin