Anatomie eines Suizids

Anatomie eines Suizids. Julia Wieninger, Gala Othero Winter, Sandra Gerling. Hinten: Christoph Jöde, Paul Herwig, Tilman Strauß

© Stephen Cummiskey

Theater
10er Auswahl

Anatomie eines Suizids

von Alice Birch
Deutsch von Corinna Brocher

Deutsches SchauSpielHaus Hamburg

Deutschsprachige Erstaufführung 17. Oktober 2019

Mit klinischer Präzision inszeniert Katie Mitchell Alice Birchs Stück über tiefste Depression und Lebensangst, die über drei Generationen von Frauen weitergegeben wird und aus der ein Ausbrechen fast unmöglich scheint.

  • 2 h, ohne Pause

Was tun, wenn Depressionen das Leben bestimmen? Mutter Clara ist die erste, die der Verzweiflung nicht entkommen kann und sich das Leben nimmt. Ihre Tochter Anna greift erst zu Drogen und begeht dann ebenfalls Suizid. Schafft es Annas Tochter Bonnie, diesem Familienschicksal zu entkommen? Katie Mitchell inszeniert das raffiniert gebaute Stück von Alice Birch als düstere, präzise Parallelmontage, in der sich die Lebenswege der drei Frauen kunstvoll aufeinander beziehen. Ein Abend über das Scheitern und das Gelingen.

Statement der Jury

Die Dramatikerin Alice Birch bittet in ihrem Theaterstück „Anatomie eines Suizids“ drei Frauen auf die Bühne: Mutter Clara, Tochter Anna und Enkelin Bonnie. Die Mutter leidet unter einer schweren Depression, ihre Tochter kompensiert ihr Unglück mit Drogen, beide nehmen sich das Leben. Die Enkelin indes beschreitet andere Wege. Die Schauspielerinnen Julia Wieninger, Gala Othero Winter und Sandra Gerling verkörpern die Frauen zu unterschiedlichen Zeiten. Katie Mitchell inszeniert das kunstvoll komponierte Stück als feinnervigen Abend über den Schmerz, am Leben zu sein, und den Versuch, die eigene Existenz in den Griff zu bekommen. Die Geschichten der drei Frauen spielen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und werden im Text und auf der Bühne parallel montiert. Drei Türen an der Hinterwand führen in drei unterschiedliche Frauenleben. Ein Generationen-Triptychon entsteht. Und ein psychologisch komplexer Abend, der die Frage nach dem gelingenden Leben aufregend neu verhandelt.

Besetzung

Regie Katie Mitchell
Regiemitarbeit Lily McLeish
Bühne Alex Eales
Kostüme Clarissa Freiberg
Licht James Farncombe
Komposition Paul Clark, Melanie Wilson
Sounddesign Donato Wharton, Melanie Wilson
Dramaturgie Sybille Meier

Clara Julia Wieninger
Anna Gala Othero Winter
Bonnie Sandra Gerling
Hans Paul Herwig
Jakob Tilman Strauß
Jo / Laura / Lola Josefine Israel
Dirk / Kay / Felix / Luke Christoph Jöde
Tim / Toby / Steve / Mark Michael Weber
Emma / Karen / Flora / Esther / May / Diana Ruth Marie Kröger
Anna (Kind) Tikki Thöne
Flora (Kind) / weitere Kinder Sonja Weißer

Anatomie eines Suizids. Videotrailer

© Deutsches SchauSpielHaus Hamburg

Aufführungsrechte: Rowohlt Theater Verlag, Hamburg