Konzert

Klangforum Wien I

Emilio Pomàrico, Leitung
Musik von Rebecca Saunders

Das Klangforum Wien zählt zu den führenden Ensembles für zeitgenössische Musik. Im ersten seiner beiden Musikfest Berlin-Konzerten widmet es sich der Musik der britischen Komponistin und Trägerin des Siemens Musikpreises 2019 Rebecca Saunders. Dieses Konzert ist der Auftakt des Rebecca Saunders-Portraits beim Musikfest Berlin 2020.

Vergangene Termine

Musikfest Berlin digital – Konzertmitschnitte online
Teil I des Konzerts als Aufzeichnung, Teil II live in der Digital Concert Hall,
verfügbar am 4. September, 19:30
Aufzeichnung der Konzerte I & II auf Musikfest Berlin on Demand,
verfügbar 5. September, 16:00 – 8.  September 15:59

Musik im Gespräch– Künstler*innengespräche online
Gespräche mit Rebecca Saunders
verfügbar ab 4. September

Das Programm des Klangforums in seinen beiden Musikfest Berlin-Konzerten folgt damit einer der Hauptlinien, die durch das Programm des Festivals führen: 16 Werke von Rebecca Saunders, der Siemens-Musikpreisträgerin von 2019. In „Scar“ arbeitet die Komponistin hauptsächlich mit Gegensätzen, und das heißt bei ihr: mit extremen Kontrasten. Im Zentrum stehen auf der Bühne wie in der kompositorischen Idee zwei Flügel. Was mit ihnen geschieht, findet Antwort und Verlängerung in Akkordeon und E-Gitarre, in Schlaginstrumenten unterschiedlicher Art und in je einer Gruppe von Bläsern und Streichern. Sie verschaffen den Protagonist*innen Resonanzen, Nach- und Widerklänge, die sich zunehmend verselbständigen. Eine Musik von tastender Sensibilität einerseits, von eruptiver Klanggewalt andererseits. Neben den Stücken „Flesh“ (2018) für Akkordeon und Stimme, sowie „Sole“ (2019) für Akkordeon, Schlaginstrumente und Piano, wird auch ein neues Klavierstück von Rebecca Saunders uraufgeführt. Im anschließenden zweiten Konzert verbindet sich das Klangforum Wien mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart für die Uraufführung eines neuen Werkes des griechisch-französischen Komponisten Georges Aperghis.

Konzertprogramm

Rebecca Saunders (*1967)

Flesh
for solo accordion with recitation (2018)

Sole
Trio in F-sharp
for mobile accordion, percussion and piano (2019)

to an utterance – study (2020)
for solo piano
Uraufführung

Scar
for 15 soloists and conductor (2018/19)

Besetzung

Joonas Ahonen Klavier
Krassimir Sterev Akkordeon

Klangforum Wien
Emilio Pomàrico Leitung

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten

Die Rebecca Saunders gewidmeten Gastspielkonzerte am 4.9., 7.9. und 9.9.2020 werden gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Aventis Foundation.

Logo Hauptstadtkulturfonds     Logo Aventis Foundation

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin.