Vortrag / Expert*innen der Praxis
Down to Earth

Labor für Kunst und nachhaltige Bildung: Weltretten mit Spaß

Carla Schulte-Fischedick

Carla Schulte-Fischedick, Betreiberin des Labors für Kunst und nachhaltige Bildung LaKunaBi, vernetzt die Nachhaltigkeitsszene: Ihre Arbeit als Multiplikatorin an der Schnittstelle von Bildung, Kunst und Aktivismus zielt darauf ab, Menschen dafür zu begeistern, ressourcensparender und umweltgerechter zu leben und zu handeln.

  • 40 min
  • In deutscher Sprache

Vergangene Termine

Carla Schulte-Fischedick ist Vernetzerin und Multiplikatorin für ökologische Nachhaltigkeit, Bloggerin sowie Aktivistin des Alltags. Zu diesem Zweck betreibt sie das Labor für Kunst und nachhaltige Bildung LaKunaBi. Als Multiplikatorin versucht Schulte-Fischedick ununterbrochen herauszufinden, wie man möglichst viele Menschen inspirieren kann, umweltgerechter zu leben und zu agieren. Zu ihren nachhaltigen Aktivitäten gehören unter anderem ressourcensparendes Vorleben ohne Scham, Möbeltransporte mit dem Handkarren in der U-Bahn, Lebensmittelretten vom Konferenzbuffet, Müllfischen mit dem Kajak aus den Kanälen von Venedig, konstruktiv hinterfragende und auf gewaltfreier Kommunikation beruhende Gespräche mit Entscheider*innen, Vernetzen verschiedener Sphären bei Offline- und Online-Konferenzen, Kitchen Gardening mit Kompostwürmern, Teilnahme an analogen wie digitalen Repaircafés, Einsatz gegen geplante Obsoleszenz sowie Divestment durch Umstellen von Bankkonto, Versicherungen und Mailaccount auf nachhaltigere Varianten.