Konzert

Enzo Favata ‘Made in Sardinia’

Vergangene Termine

Wenn die Wärme, die Archaik und das mediterrane Flair Sardiniens sich jemals adäquat in Tönen manifestiert haben, dann im Spiel des Saxofonisten Enzo Favata. In pastoraler Abgeschiedenheit entwickelte sich Favata zu einem experimentierfreudigen Enfant terrible, das den Klischees europäischer Improvisationsmusik mit gelassener Distanz begegnet.

Favata, der übrigens noch immer in seinem Geburtsort Alghero lebt, ist ein Regionalpatriot, der sich jedoch nicht auf Extremposten zurückzieht, sondern von seiner souveränen Position aus den Dialog sucht. Zum Beispiel verfolgte er intensiv die musikalischen Spuren sardischer Emigranten in Richtung Amerika. Im Rückgriff auf Erfahrungen mit Elektronik und Noise konzentriert sich Favata immer stärker auf die Eigenheiten der Folklore seiner Heimat. Unterstützt durch die sardische Vokalgruppe Tenores di Bitti gelingen ihm meditative Klangmetamorphosen von erschütternder Eindringlichkeit.

Besetzung

Enzo Favata saxes, bass clarinet, electronics
Daniele di Bonaventura piano, bandoneon
Marcello Peghin guitar
Salvatore Maltana double bass
U.T. Gandhi drums
Tenores di Bitti:
Daniele Cossellu, Mario Pira, Piero Sanna, Pierluigi Giorno vocals