Film
The New Infinity

David OReilly – Corona Voicemails

Staying Home / Sudden Black Hole / Quarantine Dreams

In David OReillys Trilogie „Corona Voicemails“ berichten Menschen von ihren intensiven persönlichen Erfahrungen während der Covid-19-Pandemie.

David OReilly: Staying Home

David OReilly: Staying Home

© David OReilly

  • 40 min

Vergangene Termine

In der Trilogie „Corona Voicemails“ berichten Menschen von ihren intensiven persönlichen Erfahrungen während der Covid-19-Pandemie. David OReilly richtete für die drei Kurzfilme eine Mailbox für anonyme Voicemails ein, auf welcher Menschen ihre Sorgen, Beobachtungen und Träume während des Lockdowns mitteilen konnten und nach wie vor können. Die daraus entstandenen Filme sind eine hypnotisierende und beunruhigende Reise, auf der sich individuelle Gedanken und unbewusste Ängste miteinander verflechten und so das kollektive globale Trauma, das unser tägliches Leben nach wie vor beeinflusst, dokumentieren und ins Bewusstsein überführen. „Corona Voicemails“ reflektiert nicht nur die Auswirkungen des „Social Distancing“, sondern betont auch eine andere Form des Zusammenseins, in der Erfahrungen und die Veränderungen unseres Alltags kollektiv geteilt werden. „Corona Voicemails“ besteht aus den drei Teilen „Quarantine Dreams“ (2020), „Staying Home“ (2020) und „Sudden Black Hole“ (2020).