Konzert
Jazzfest Berlin Radio Edition / Jazzfest Berlin Off Stage

Beyond w/ Bernhardt. feat. The Micronaut & Meuroer Mandolinenorchester // De-Isolation

Zwischen elektronischem Broken Beat und folkloristischem Mandolinenspiel nehmen die schlank gehaltenen, eleganten Bläserparts des Ensembles der Theatermusikerin Friederike Bernhardt neue Formen an. Das Kim Collective findet sich mit Musiker*innen der Berliner Jazz-Szene zu einer einmaligen Konzert-Performance zusammen.

Beyond // De-Isolation

Beyond w/ Bernhardt // De-Isolation

© Anna Maria Krężel // © Jim Kroft

Premiere

Beyond w/ Bernhardt. feat. The Micronaut & Meuroer Mandolinenorchester

Die erfahrene Theaterkomponistin Friederike Bernhardt wurde ursprünglich von den stilistisch vielseitigen Jazzmusiker*innen des Ensembles angeworben, um durch ihre elektronischen Eingriffe das klangliche Spektrum der Gruppe zu erweitern. Als die Zusammenarbeit schließlich fruchtete, taten sich ganz neue Möglichkeitsräume auf. In jene unwahrscheinliche Dimension, in der sie sich aktuell bewegt, ist die Band jedoch erst eingetreten, als sie eine Truppe von Mandolinen-Spieler*innen aus Meuro in Sachsen-Anhalt hinzuholte und ihre Musik aus meditativen Grooves und ausgiebigen kontrapunktischen Arrangements damit um einen Sound bereicherte, der weit außerhalb des traditionellen Jazz-Kanons angesiedelt ist. Das Projekt verwischte mit seiner eigentümlichen Stadt-Land-Mélange bereits auf wunderbare Weise die Genregrenzen, aber Bernhardt legte als konzeptioneller Kopf der Bande noch einen drauf, indem sie mit Micronaut alias Stefan Streck einen gefeierten Produzenten elektronischer Musik ins Boot holte. In einer Reihe von Konzerten, die in Leipzig und Südtirol stattfanden, setzte er Samples der vier Meuro-Mandolinist*innen ein und erweiterte die bereits enorme Klangpalette der Gruppe noch einmal um zusätzliche Farben und Fragmente. Zu einer Premiere der besonderen Art kommen all diese Elemente zusammen, wenn die Mandolinist*innen Stephan John, Gisela Stöven, Melanie Voros und Aviva Goesch mit Beyond w/ Bernhardt und Micronaut beim Jazzfest Berlin 2020 allesamt zum ersten Mal live als Band zusammentreten und die gegenläufigen Kräfte in einer offenen Dynamik des Gebens und Nehmens am durchdringenden melodiösen Kern des Ensembles rütteln. Beyond all, indeed.

Friederike Bernhardt synthesizer, electronics
Heidi Bayer trumpet
Theresia Philipp alto saxophone, clarinet, flute
Johannes Ludwig alto saxophone, clarinet
Damian Dalla Torre bass clarinet, tenor saxophone
Volker Heuken vibraphone
Bertram Burkert guitar
Lorenz Heigenhuber bass
Jörg Wähner drums
The Micronaut electronics
Meuroer Mandolinen: Stephan John, Gisela Stöven, Melanie Voros, Jakob Seifert

 

Commission

De-Isolation

In der Abschlussperformance des Festivals werden sich Mitglieder des KIM Collective mit anderen Musiker*innen der Berliner Jazzszene zu einer einmaligen Performance zusammenfinden, die unter anderem auf Auftragsvideos aus dem Schwerpunkt Jazzfest Berlin Off Stage Bezug nehmen wird.

Dora Osterloh vocals
Brad Henkel trumpet
Paul Beberich alto sax, flute
Andrea Parkins accordion, objects and electronics
Kathrin Pechlof harp
Korhan Erel electronics
Nick Dunston double bass
Dan Peter Sundland electric bass
Max Santner drums
Daniela Imhoff video
Georg Schütky director of original videos

Dieses Konzert ist Teil der Jazzfest Berlin Radio Edition