Vortrag

Full Body: Cuts a Traditional Sculpture

Mit Cassils

Zum Livestream

Cassils ist transmaskuline*r Performancekünstler*in und Bodybuilder*in und zeigt im Rahmen der temporär geschlossenen Ausstellung Masculinities: Liberation through Photography die Fotoserie Time Lapse (2011). In diesem Online-Vortrag mit anschließendem Live-Q&A wird Cassils den Begleitfilm zu Time Lapse vorstellen.

Courtesy: Cassils

  • 60 min
  • In englischer Sprache

Vergangene Termine

Livestream
Die Veranstaltung wird hier live übertragen.

Fast Twitch/Slow Twitch (2011) ist eine 2-Kanal-Videoinstallation, die faszinierende aber zugleich abstoßende Zeitlupenbilder von Cassils’ Trainingsprogrammen und Diäten, gegenüber einem Zeitraffervideo der 23-wöchigen Körpertransformation von Cassils stellt. Am Ende des Vortrags können die Zuschauer*innen an einem Live-Q&A teilnehmen.

Cassils (*1975, Kanada) benutzt den eigenen Körper als Medium und unterzieht sich intensiven physischen Herausforderungen, um zu zeigen, dass sich der menschliche Körper immer im Zustand des Werdens befindet. Cassils begreift die eigene physische Form nicht als ererbtes Gefäß, sondern als eine sich ständig wandelnde Leinwand aus Fleisch und Blut. „Ich benutze meinen physischen Körper als skulpturale Masse, um mit gesellschaftlichen Normen zu brechen“, so Cassils Erklärung. „Mittels Schweiß, Blut und Sehnen konstruiere ich einen visuellen kritischen Diskurs um physische und genderbasierte Ideologien und Historien.“ In Time Lapse (2011) dokumentierte Cassils die physische Transformation des eigenen Körpers im Verlauf eines intensiven Bodybuilding-Programms. Cassils machte Porträts der sich verändernden Gestalt und archivierte Workout- und Ernährungsprogramme, einschließlich roher Eier und rohen Fleisches. Durch die Dokumentation der Maßnahmen, die notwendig sind, um eine überdurchschnittlich muskulöse Statur zu erlangen, verdeutlicht Cassils auch, wie viel Geschick und harte Arbeit Maskulinität erfordert.