Gespräch / Livestream
Focus Living Theatre

Living Theatre: damals & heute

Ausgehend von Julian Becks „Das Theater leben“ werden grundsätzliche Fragen zum Living Theatre untersucht. Wie lesen wir Becks Texte aus heutiger Perspektive und können wir die Fragen, die sie stellen, beantworten?

  • 1 h
  • In deutscher Sprache mit englischer Simultanübersetzung

Vergangene Termine

Die Festivalausgabe 2021 findet digital statt.
Hier geht es zum Stream
Diese Veranstaltung ist bis auf Weiteres verfügbar.

Julian Becks gesammelte Schriften zu verschiedenen Aspekten seiner theoretischen und praktischen Theaterarbeit im Zusammenhang mit dem Living Theatre sind radikal und visionär und aus heutiger Sicht nicht immer einfach zu rezipieren. Wie stark sind sie in dem zeitlichen Kontext verhaftet, in dem sie entstanden sind? Wo sind Bezüge zu suchen und Inspirationen zu finden? Was haben sie uns heute noch zu sagen? In einer offenen Diskussion werden institutionelle Herausforderungen, performative Selbstwidersprüche und unmögliche Dialoge untersucht.

Mit

Thomas Oberender Autor und Dramaturg
Milo Rau Regisseur und Autor
Kathrin Tiedemann Dramaturgin, Kuratorin und Theaterleiterin
Anna Opel Moderation