Konzert

Cansu Tanrıkulu feat. Greg Cohen & Tobias Delius

„Kantoj de Fermiteco“

Special guest: Marc Ribot

Die türkische Sängerin Cansu Tanrıkulu bringt ihre unbändige musikalische Vorstellungskraft in einen anspruchsvollen Dialog mit zwei erfahrenen Improvisationskünstlern: Greg Cohen am Bass und Tobias Delius am Tenorsaxofon. Den Release seines Albumdebüts feiert das Trio mit dem Gitarristen Marc Ribot als Special Guest.

Ayşe Cansu Tanrıkulu

Ayşe Cansu Tanrıkulu

© Monika Karczmarczyk

Konzerte online
Sehen Sie dieses Konzert live im Festivalstream oder als Aufzeichnung auf ARTE Concert und Jazzfest Berlin on Demand.

Livekonzert in Berlin / ca. 60 min

Cansu Tanrıkulu feat. Greg Cohen & Tobias Delius: „Kantoj de Fermiteco“

Premiere

Die virtuose türkische Sängerin Cansu Tanrıkulu ist bekannt für ihren ungestümen Einfallsreichtum. Mit zwei ebenfalls in Berlin lebenden Expats gründete sie dieses generationsübergreifende Projekt: Greg Cohen am Bass hat sich über die Jahre vor allem als Teil von John Zorns Masada einen Namen gemacht, doch seiner Wandlungsfähigkeit sind kaum Grenzen gesetzt. Der Saxofonist Tobias Delius ist ein zentrales Mitglied des Amsterdamer ICP Orchestra. Zusammen leuchten Delius und Cohen klangliche Hintergründe aus und umschmeicheln zugleich Tanrıkulus facettenreichen Gesang. Letztere springt munter hin und her zwischen sinnlichen Balladen, experimentellen Gesangstechniken, swing-basierten Phrasierungen – und das alles mit einer Präzision, wie sie einem nicht zuletzt in der Neuen Musik begegnet. Einige Texte für „Kantoj de Fermiteco“, dem gerade erschienen Debütalbum des Trios, hat die Sängerin vorab geschrieben. Meist jedoch führt sie Text und Melodie spontan zusammen, worauf ihre gewandten Partner mit Schlagfertigkeit und flinker Anmut reagieren. Die Wurzeln von Cohen und Delius liegen im Post-Bop, und sie verstehen es, spontan auf neu ins Spiel gebrachte Formen zu reagieren. Tanrıkulu steht derweil mit einem Fuß fest in der Tradition, während sie mit dem anderen stilistische Grenzen niedertritt. Für ihren Auftritt beim Jazzfest Berlin werden sie von dem erfahrenen Gitarristen Marc Ribot als Special Guest unterstützt, mit dem Cohen schon Mitte der 1980er Jahre in Tom Waits’ Begleitband spielte.

Ayşe Cansu Tanrıkulu Gesang
Greg Cohen Kontrabass
Tobias Delius Klarinette, Saxofon
Marc Ribot Gitarre