Körperaktivierung

Tag 2: Inklusiver Ausschluss

Mit eightOS

eightOS geben tägliche Workshops, die von den Konzepten Regeneration, Adaption, Ökologie und Umwelt ausgehen. Sie stellen die Körper- und Sinneserfahrung sowie physische Reflexe und Mechanismen in den Mittelpunkt. Dabei kommen Sensoren und von künstlicher Intelligenz gesteuertes Feedback zum Einsatz. So entstehen eine kollektive Choreografie und einzigartige Klanglandschaften im Raum.

Ámà: 4 Tage zu Fürsorge, Reparatur und Heilung
  • In englischer Sprache

Wie kann ein Wesen seine Form bewahren und zugleich vorübergehende Strukturen bilden, die auf äußere Einflüsse reagieren oder sich auflösen, wenn eine Umwandlung erforderlich wird? Dieser Workshop knüpft an das Thema von Tag 1: Ökologische Verschmelzung an. Dabei wird untersucht, wie Konzepte wie Anpassung und Zurückweisung sowie Eskalation und Deeskalation unseren Umgang mit der Umwelt und dem Ökosystem prägen. Die Teilnehmenden werden Gruppenübungen ausführen, die von Schwarmdynamiken und selbstorganisierten Bewegungen inspiriert sind. Im Mittelpunkt steht dabei, wie sich kollektive Wesen fortlaufend regenerieren können. Mithilfe von Bewegungssensoren und künstlicher Intelligenz entstehen einzigartige, vorübergehende Klanglandschaften im Raum. Dabei wird deutlich, wie körperliche Erfahrung und verkörpertes Verstehen eine Form des Lernens sein können.

eightOS ist ein Körper-Geist-Bewegungssystem, das von Dmitry Paranyushkin und Koo Des entwickelt wurde. In ihrer Arbeit untersuchen sie, wie körperliche Bewegung dabei helfen kann, Interaktionsdynamiken besser zu verstehen. Die so gewonnenen Erkenntnisse übertragen sie auf zahlreiche Kontexte. eightOS erkundet auch die ethischen, wissenschaftlichen und ästhetischen Aspekte dieser Methode. Paranyushkin und Des präsentierten ihre Arbeiten unter anderen bei der Gwangju Biennale (2021) und im Palais de Tokyo (2018). https://8os.io/

Dmitry Paranyushkin ist Gründer von Nodus Labs, Entwickler des Netzwerkanalyse-Tools InfraNodus und Mitbegründer von eightOS. In seiner Arbeit verbindet er Choreografie, Wissenschaft und Programmierung, um Software an der Schnittstelle von Mensch und Maschine zu entwickeln.

Koo Des ist Mitbegründer von eightOS, Musiker und Choreograf. In seiner Arbeit verknüpft er Technologie, Klang und Körper, um den Übergang zwischen dem Natürlichem und dem Künstlichen zu untersuchen.