Ausstellung, Performances, Lectures, Filmvorführungen

Benjamin Patterson Invocations

– On, Of, For, With Ben Patterson

Ausstellungseröffnung mit Performances, Lectures und Filmvorführungen

Zur Eröffnung der Benjamin Patterson-Retrospektive im SAVVY Contemporary antworten Künstler*innen, Kurator*innen und Weggefährt*innen auf das Werk des Künstlers in Form von Konzerten, Performances, Vorträgen und Filmen.

Der Fluxuskünstler Benjamin Patterson zerschneidet mit der Schere Papierstreifen.

Benjamin Patterson, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden

© Christian Lauer

  • In englischer Sprache

Vergangene Termine

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung zunächst im SAVVY Contemporary und anschließend im silent green stattfindet.
Eine limitierte Anzahl von kostenfreien Eintrittstickets am Tag der Veranstaltung an der Abendkasse ab 18 Uhr im silent green verfügbar. Der Zutritt in die Betonhalle ist nur nach Verfügbarkeit möglich.

Veranstaltungen online
Sehen Sie diese Veranstaltung live in der  Berliner Festspiele Mediathek. Es steht anschließend dort auch als Aufzeichnung zur Verfügung.

Inmitten der Ungewissheiten, Dringlichkeiten und Unklarheiten unserer Zeit ist es wichtig, Raum zu finden für Innenschauen und Rückschauen. Und was ist mit Innenlauschen und Rücklauschen? Ist es nicht ebenso wichtig, Raum und Zeit zu finden, um in uns wirklich hinein- und zurückzuhören? Dieses Projekt ist zugleich eine Reflexion und eine Würdigung des bahnbrechenden Werks des afroamerikanischen Künstlers Benjamin Patterson (1934–2016). Es ist ein Versuch, das umfangreiche Schaffen eines der Gründungsmitglieder der Fluxus-Bewegung dem Schweigen zu entreißen, es neu zu inszenieren und neu zu interpretieren. Es ist eine Möglichkeit, auf „Ohrenhöhe zu hören“.

Sechs Jahre nach seinem Tod ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen und Benjamin Patterson mit einer ersten umfassenden Einzelausstellung in Berlin zu gedenken. Diese Ausstellung versammelt Originalpartituren, Texte, Kunstwerke, Objekte, Videos, Kompositionen und anderes Archivmaterial.

Für das öffentliche Invocations-Programm lädt SAVVY Contemporary gemeinsam mit dem Patterson Estate und MaerzMusik – Festival für Zeitfragen Künstler*innen, Kurator*innen, Wissenschaftler*innen und Weggefährt*innen ein, Pattersons Werk aus fünf Jahrzehnten zu reflektieren und neu zu beleben. Das Projekt basiert auf einem multidisziplinären kuratorischen Ansatz, der sich auf Pattersons Welten stützt, dabei aber historisch und künstlerisch über Fluxus hinausgehen will – ein Spiel mit der und über die Zeit, ein Archiv in Aktion.

„On, Of, For, With Ben Patterson“ geht aus einer mehrjährigen Recherche von SAVVY Contemporary hervor, die Werke aus fünf Jahrzehnten von Benjamin Patterson zusammenbringt, darunter „When Elephants Fight, It Is the Frogs That Suffer (2016-17)“, eine Auftragsarbeit für die documenta14 (Athen und Kassel, 2017).

In Zusammenarbeit mit Barbro Patterson (Estate of Benjamin Patterson) und Elke Gruhn (Nassauischer Kunstverein Wiesbaden). Dieses Projekt ist die sechste Kollaboration von MaerzMusik – Festival für Zeitfragen mit SAVVY Contemporary, mit Arbeiten im Auftrag von Deutschlandfunk Kultur.

Mit Benjamin Patterson, The String Archestra mit Giuseppe Bottiglieri, Daniele G. Daude, Anthony R. Green und Jessie Montgomery; Maria Marta Colusi, Lucrecia Dalt, Maulwerker mit Ariane Jeßulat, Christian Kesten, Tilmann Walzer und Steffi Weismann; George Lewis, Valerie Cassel Oliver, Tsitsi Ella Jaji, Linda-Philomène Tsoungui, Christopher Williams

Programm

Veranstaltungsort: SAVVY Contemporary

15:00
„I am glad you asked me this question” (Einführung)
mit Berno Odo Polzer und Kamila Metwaly

15:10
A Word (Einführung)
Bonaventure Soh Bejeng Ndikung

15:20
Born in the State of FLUX/us lecture (Lecture)
mit Valerie Cassel Oliver

15:45
“enter open or closed space/…” (Performance)
mit Maulwerker

15:55
Callaloo - Ten Years Since (Poetry Interlude)
mit Tsitsi Ella Jaji

16:10
Ben Patterson: An interplay (Konzert)
“Music for Violin and Cello” (Ben Patterson score, 1988)
mit The String Archestra

16:20 - Pause -

16:45
Paper Pushing (Poetry Interludium)
mit Tsitsi Ella Jaji

16:55
Variations for Double-Bass (Performance)
mit Christopher Williams

17:25
A Word (Interludium)
Bonaventure Soh Bejeng Ndikung

17:35
Solo for Dancer (Tanz Interludium)
Maria Colusi

17:50
A Very Lawful Dance (1962)
„enter open or closed space/ …“ (Procession)
mit Maulwerker

18:10 - Pause & Ortswechsel zum silent green/Betonhalle -

Veranstaltungsort: Betonhalle des silent green

19:00
Variations over Paper Piece (Konzert)
mit Linda-Philomène Tsoungui

19:45
Benjamin Patterson’s Spiritual Exercises (Lecture)
mit George Lewis

20:15
Ben Patterson: An interplay with the String Archestra (Konzertperformances)
Music for Violin and Cello (Ben Patterson, score, 1988)
Bolero (Ben Patterson, score 1994)
mit The String Archestra

20:50
Drip Music (Tanz Interludium)
Maria Colusi

21:00 - Pause -

21:35
Performing works of Benjamin Patterson
Ants (1960)
A Letter To Margaret Leng Tan (2009)
Septet from Lemons (1961)
Die Cookie-Oper (2005)
Air Graffiti (2011)
mit Maulwerker

22:10
Therapeutics (Poetry Interlude)
mit Tsitsi Ella Jaji

22:15 - Pause -

22:30
A Word (Interludium)
Bonaventure Soh Bejeng Ndikung

22:40
A Simple Opera (Ben Patterson, score 1996/99) (Performance)
mit Maulwerker und Gäste

22:55
Child´s Play (Interludium)
Tsitsi Ella Jaji

23:00
Paper Piece (Ben Patterson, score 1961) (Performance)
mit Maulwerker und Gäste

23:15
Danksagung von Kurator*innen und Team

23:30
Lucrecia Dalt (Musikperformance)

Team

Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung Künstlerische Leitung
Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Kamila Metwaly,
Berno Odo Polzer Kuration
Billy Fowo, Nancy Naser Al Deen Kuratorisches Team & Produktion Ausstellung
Lili Somogyi, Manuela Garcia Aldana
und Sonia Lescène Kuratorisches Team & Produktion Invocations
Lema Sikod Management
Lynhan Balatbat-Helbock Projektmanagement
Anna Jäger Kommunikation
Boiling Head Live-Streaming

Dieses Projekt ist gefördert von Deutschlandfunk Kultur.