Film
Revolverkino im Gropius Bau

Silberblick

Mit „Wild River“ von Elia Kazan

Inspiriert von der Ausstellung The Cool and the Cold, in der Spiegelungen und Parallelen in der Bildenden Kunst der UdSSR und der USA eine große Rolle spielen, möchte das Revolverkino im Gropius Bau das Bild mit überraschenden Filmpaaren komplizieren und ergänzen.

Filmstill aus „Wild River“

Filmstill aus „Wild River“

© Park Circus

  • Englische Originalfassung

Wild River (Elia Kazan, USA 1960), englische Originalfassung, 19:00

Ein Flussufer wird enteignet, um Flutschäden vorzubeugen. Montgomery Clift spielt den Agenten einer staatlichen Agentur, der die letzten, störrischen Individualisten zum Umzug bewegen soll. Die staatliche Fürsorge, so zeigt sich, bringt Fortschritt, aber vertieft auch den Zwiespalt, der sich ergibt, wenn man Menschen zum Glück zwingen will.

Es gelten die 2G+-Regeln. Zu Ihrem eigenen Schutz und aus Respekt vor anderen Besucher*innen empfehlen wir das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske in unserem Haus, sobald Sie Ihren Sitzplatz verlassen. Die Kontrolle der entsprechenden Nachweise erfolgt am Einlass.