Reading Group

Play, Pleasure and Healing

Connected within that Light: Reading/Theory Group Series mit Kathy-Ann Tan

Dieser Lesekreis trägt den Titel Play, Pleasure and Healing. In dieser ersten von drei Sitzungen werden wir Texte von Audre Lorde lesen und gemeinsam über Arbeiten der Künstlerinnen Loni Johnson und Donna Kukama nachdenken.

Play, Pleasure, Healing

Vergangene Termine

Die Sitzung findet online via Zoom statt.
Um teilzunehmen, senden Sie bitte bis 4. April 2022 eine E-Mail an .

Zum Auftakt der ersten von drei Sitzungen zum Thema Play, Pleasure and Healing werden wir Auszüge aus der posthum veröffentlichten Sammlung Your Silence Will Not Protect You von Audre Lorde (2017) lesen. Lordes Reflexionen über die Macht des Erotischen, der Leidenschaft, Fürsorge und transformativen Gerechtigkeit werden wir nutzen, um gemeinsam über die rituellen Praktiken oder „remnants“ (Überreste, -bleibsel) der Künstlerin Loni Johnson und die Arbeit der südafrikanischen Künstlerin Donna Kukama nachzudenken – insbesondere über ihr laufendes serielles Performance-Forschungsprojekt The History Book.

Text
Audre Lorde: Your Silence Will Not Protect You, 2017

Die Sitzungen werden in englischer Sprache abgehalten, Diskussionen in deutscher Sprache sind jedoch willkommen. Die Texte werden im Vorfeld nach Ablauf der Anmeldefrist an alle Teilnehmenden verschickt.

Die Reihe von Lese- und Theoriegruppen Connected within that Light richtet den Blick auf Themen wie intersektionalen Feminismus, Agency von Körpern, Kolonialismus und Fürsorge und begleitet das Ausstellungsprogramm des Gropius Bau im Jahr 2022. Sie wird von der in Berlin lebenden unabhängigen Kuratorin, Schriftstellerin und Wissenschaftlerin Kathy-Ann Tan konzipiert und realisiert.

* Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt entsprechend der  Datenschutzerklärung der KBB, die Sie hiermit zur Kenntnis nehmen.