Film
Revolverkino im Gropius Bau

Die Lebenden reparieren

Mit „Seconds“ von John Frankenheimer

Das synchrone Atmen im dunklen Kinosaal kann eine therapeutische Wirkung entfalten, und nicht zufällig ist die Verletzung und ihre Heilung – das Wunder sich regenerierender Körper und Seelen – eines der zentralen Themen der Filmgeschichte. Diese Auswahl von sechs Filmen, deren Titel an den französischen Film Réparer les vivants (Die Lebenden reparieren) angelehnt ist, bewegt sich zwischen diesen Polen.

Filmstill aus „Seconds“

Filmstill aus „Seconds“

© Park Circus

  • 107 min
  • Englische Originalfassung

Vergangene Termine

Seconds (John Frankenheimer, USA 1966), englische Originalfassung, 19:00

Müde vom Leben und desillusioniert entschließt sich ein Millionär in Seconds mittels einer gewagten Operation sein Aussehen völlig zu verändern. In der Gestalt von Rock Hudson erwacht er im Krankenhaus und beginnt sein neues Leben als Künstler – doch das erweist sich schnell als nicht minder traurig.