Ausstellung und Veranstaltungen

Lange Nacht der Museen

Der Gropius Bau bleibt anlässlich der Langen Nacht der Museen bis 02:00 Uhr geöffnet – mit der Ausstellung Louise Bourgeois: The Woven Child, Ana Prvačkis Augmented-Reality-Experience Apis Gropius, Kurzführungen, kulinarischen Erfahrungen und einem Kleidertausch von und mit JuGroBa.

Lichthof mit Louise Bourgeois, „Spinne“

© Luca Girardini

  • 6 h
  • Deutsch

Tickets ausschließlich über  lange-nacht-der-museen.de

Es ist wieder soweit: Berlin feiert die  Lange Nacht der Museen, während der im Gropius Bau die Ausstellung Louise Bourgeois: The Woven Child bis in den späten Abend geöffnet bleibt. Zudem ist Ana Prvačkis Augmented-Reality-Experience Apis Gropius im Lichthof zu erleben.

Den gesamten Abend über steht ein Willkommensteam im Foyer bereit, das die Besucher*innen empfängt. Auch das  Restaurant Beba bleibt länger als üblich geöffnet und bietet thematisch zur Ausstellung passende Patisserie-Kreationen an, während die  Buchhandlung Walther König eine Auswahl an Kunstbüchern und Souvenirs bereithält. Im Lichthof stehen über die Dauer des gesamten Abends die Gropius Bau Friends für aufkommende Fragen zur Verfügung.

Alle zwei Stunden finden Kurzführungen durch das gesamte Haus statt. Sie beginnen um 18:30, 20:30 und 22:30 Uhr. Ab 20:00 Uhr lädt zudem der  Junge Gropius Bau besonders die jugendlichen Besuchenden zum entspannten Austausch in der Einzelausstellung von Louise Bourgeois und zur Textiltauschbörse mit Getränken und Musik in den Gropius Hain ein.