Hörtheater
Stückamarkt

Alles Gold was glänzt

von Mario Salazar
Hörspielproduktion Deutschlandradio Kultur

Ursendung 30. Mai 2012, 21:33 Uhr
Mario Salazar

Mario Salazar

© H.U. Bauer

  • ca. 55 Min.

Vergangene Termine

Arbeitslos seit einem Jahr? Anarchisten auf der Straße proben Revolution? Post vom Gerichtsvollzieher? Mutter Iris kontert mit einem Masterplan zum Geldverdienen, der banaler und brutaler nicht sein könnte – und doch ist die Atmosphäre dabei eher heiter als dramatisch. Mario Salazars „Alles Gold was glänzt“ ist als Hörstoff eine Herausforderung. Der Autor treibt ein wirbelndes Spiel mit Versatzstücken politischer Systeme: Sozialismus wird von den Alten verteidigt, Kapitalismus von der nächsten Generation bejaht und von den Jüngsten in den Extremen gelebt.

Seit 2007 wählt Deutschlandradio Kultur beim Stückemarkt einen der Texte aus, um ihn als Hörspiel zu produzieren und zu senden. Dieser wird – noch vor seiner Ursendung im Radio – beim folgenden Theatertreffen als Hörtheater präsentiert.

Regie Robert Schoen

Mit:
Karim Cherif, Christian Grashof, Florian Lukas, Klaus Manchen, Thomas Neumann, Udo Schenk, Franziska Troegner u.a.

In Koproduktion mit Deutschlandradio Kultur