Präsentation Projektlabor
Stückemarkt

Polis3000: respondemus

von Markus&Markus

Markus&Markus

© Jannes Frubel

Vergangene Termine

Markus&Markus bewegen sich zwischen Neo-Agit-Prop, Dokumentartheater, Lecture-Performance und Punkoper. Sie bewiesen bereits in ihren vorherigen Arbeit „doppelplatin“, die sich mit Korruption beschäftigte, Mut zu Opposition – und dass sie ihren Standpunkt kompromisslos vertreten können. In ihrem Projekt Polis3000: respondemus begegnen sie uns mit einer bizarren Setzung: Markus&Markus kommen als Außerirdische auf die Erde und konfrontieren die Menschheit mit ihrer höchst einseitigen Selbstdarstellung im Weltall. Diesen abstrafenden Blick auf das „Projekt Menschheit“ finden wir relevant und politisch zwingend. Die Kluft zwischen Selbst- und möglichem Fremdbild des Menschen – zumindest der Sprecher dieser Menschheit – sichtbar zu machen und performativ aufzuspreizen, ist in der Klarheit der Stoßrichtung und der Schärfe der Idee beeindruckend. Der Ort, von dem aus Markus&Markus operieren – es ist ein extraterrestrischer Ort -, ist ironisch gebrochen und weiß damit um die eigene Unmöglichkeit.
Stefan Bachmann, Yvonne Büdenhölzer, Mieke Matzke, Ewald Palmetshofer und Dries Verhoeven

Markus Schäfer wurde 1983 in Reutlingen geboren. Er gehörte zum Ensemble von TheaterTotal in Bochum. Neben seinem Studium der Szenischen Künste in Hildesheim verwirklicht er Theaterarbeiten, insbesondere mit den Gruppen Schießbühne und Markus&Markus. Mit Schießbühne entwickelt er als Regisseur in Zusammenarbeit mit professionellen, jugendlichen und geistig behinderten SchauspielerInnen Inszenierungen an der Schnittstelle zwischen Tanz und Theater. Markus Schäfer ist über die Marbacher Linie mit Friedrich Schiller verwandt.

Markus Wenzel wurde 1988 in Leipzig geboren. Er arbeitete als Theaterpädagoge am Landestheater Altenburg und als Regieassistent am Schauspielhaus Leipzig. Seit 2009 studiert er Szenische Künste an der Universität Hildesheim. Er ist als Schauspieler, Performer, Tänzer und Regisseur in den Theaterkollektiven Markus&Markus und cobratheater.cobra tätig. Er leitet die interkulturelle Theatergruppe Türkisch-Deutsches Theater Hildesheim. Markus Wenzel pilgerte auf der Via Francigena nach Rom.

Mentor René Pollesch