Konzert

Candie Hank aka Patric Catani (live)

Musikprogramm
im Anschluss an Anne Teresa de Keersmaekers und Björn Schmelzer: „Cesena“
anschließend Mark Equus (DJ-Set)

Candie Hank aka Patric Catani

Candie Hank aka Patric Catani

© Hervé Baudat

Vergangene Termine

Patric Catani war eine Hälfte des Digital Hardcore Duos EC8OR mit Gina V. D’Orio (Cobra Killer), produzierte Hip Hop-tracks for Chilly Gonzales und ist Teil von Bands wie den Puppetmastaz und Driver&Driver, um nur ein paar Meilensteine seiner Karriere zu erwähnen. Er spielt Solo Shows unter dem Pseudonym Candie Hank und produziert Musik für Theater, Film und Kunstprojekte. DHR, Mille Plateaux, Grand Royal, Wordsound, Staatsakt, Sonig und andere Labels veröffentlichten seine Produktionen. Das Genrespektrum seiner Musik ist unüberschaubar breit und die Grenzen verschwimmen. Sein Stil könnte beschrieben werden als eine Mixtur aus Electro, Swing, Rap, Hardcore, Bounce, Soundtrack, Chiptune, Cumbia, Acid, Surf, Bass ... aber eigentlich kann das niemand so genau sagen.

„Einst war er einer der Härtesten, jetzt bekennt er sich zum niveauvollen Trash der frühen Elektropioniere: Aus Patric Catani wurde Candie Hank“ (taz)

www.candiehank.com
Video „Glory“: http://vimeo.com/33366982
Soundcloud: http://soundcloud.com/catani
Facebook: www.facebook.com/pages/Patric-Catani/157154008266?ref=ts