Konzert

Roy Nathanson’s Sotto Voce

Vergangene Termine

Zwei Jahre hat Roy Nathanson allwöchentlich mit seiner Club-Mannschaft im Barbès, einem der angesagten Clubs in Brooklyn, das Sotto Voce Programm- und Stimmenkonzept ‘workshoppen’ können. Es ist auffallend, dass alle Bandmitglieder auch zu Vokalisten werden. Das Schlagzeug fällt gleich ganz weg und wird ‘mündlich überliefert’ von Beat Boxer Napoleon Maddox.

Der Gesang hat im Jazz immer eine Sonderstellung eingenommen, wer wüsste das besser als das Publikum der ersten Jahrzehnte dieses Festivals. Nathanson, der schon Debbie Harry wunderbar bei seinen Jazzpassengers integrierte sucht einen eigenen Weg zwischen Songbook und vokalistischer Abstraktion. Der Mix aus „pop, post bop, hip-hop and poetry“ hat etwas ganz Eigenes. Vom Barbès-Heimvorteil zum Auswärtsspiel ins Quasimodo: mit dieser Band wird das Festival rund und der Auftritt hat 90 Minuten.

Besetzung

Roy Nathanson alto-, soprano sax, vocals
Jesse Mills violin, vocals
Curtis Fowlkes trombone, vocals
Tim Kiah bass, vocals
Napoleon Maddox human beatbox, vocals