Film
Lepage – Die Filme

CAN 1998
Regie Robert Lepage
Drehbuch Robert Lepage, André Morency
Mit Marie Brassard, Anne-Marie Cadieux, Richard Frechette, Alexis Martin, Marie Gignac u. a.

Basierend auf Lepages weltberühmtem Theaterepos The Seven Streams of the River Ota, spannt den Bogen zwischen Montréal, das sich 1970 mitten in der Separations-Krise befindet, und Osaka, wo sich Kanada auf der Expo als multikulturelle Einheit präsentiert. Wichtige persönliche Entscheidungen sind untrennbar mit politischen verknüpft.

  • 85 min
  • In französischer Sprache mit englischen Untertiteln

Vergangene Termine

Eintritt frei für alle Besucher der Vorstellung The Andersen Project, ohne Theaterkarte Eintritt € 5 (nur Abendkasse, begrenzte Platzkapazität)

Robert Lepage ist nicht nur durch seine Theaterarbeiten weltberühmt geworden, auch als Filmregisseur hat er sich seit seinem ersten Spielfilm Le Confessionnal (1995) einen Namen gemacht. Seine häufig von den Theaterarbeiten ausgehenden Filme bedienen sich gekonnt der Möglichkeiten des Mediums, um eine ganz eigene Magie zu entfalten. Als Meister beider Metiers setzt Lepage genauso filmische Mittel in seinen Theaterstücken ein wie er die Kraft des Theaters für den Film nutzt.

Parallel zu The Andersen Project zeigt spielzeiteuropa alle fünf Spielfilme Robert Lepages. Die Eintrittskarte zum Theaterstück berechtigt zum Besuch sämtlicher Filmvorführungen.