Matthew Goodheart

Matthew Goodheart

© Rebecca Kemper

Konzert
Sonic Arts Lounge

Matthew Goodheart Portrait

Sonic Arts Lounge / Reembodied Sound

Matthew Goodheart aus San Francisco ist ein sehr vielseitiger Künstler. Als Pianist, Komponist, Klangkünstler und Improvisator ist er mit der Musik der Avantgarde ebenso vertraut wie mit dem Jazz. Das freie Improvisieren innerhalb offener Formen liegt ihm genau wie das Auskomponieren komplexer musikalischer Strukturen. Er arbeitet mit akustischem Instrumentarium und Elektronik, und er experimentiert mit der Beziehung zwischen individuellem Spiel und gemeinsamer Improvisation und der daraus resultierenden musikalischen Eigendynamik immer neuer klanglicher Features. MaerzMusik 2014 präsentiert aktuelle raumbezogene Kompositionen des zurzeit als Stipendiat der American Academy in Berlin weilenden Komponisten. Das Klavierspiel Matthew Goodhearts und die sonoren Kontrabassklänge George Cremaschis treten in dieser Duo-Performance in Interaktion mit Impulsen computergesteuerter Metallperkussion.

Matthew Goodheart Portrait

Metal Work
für computergesteuerte Metallperkussion und gestrichene Becken (2011) DE

Vexation Variations
für Klavier und autonome Viola (2013) DE

For Bass
für Kontrabass solo (2008/2009) DE

For Piano and Metal Percussion
für Klavier, computergesteuerte Metallperkussion und gestrichene Becken (2012) DE

Matthew Goodheart, Komposition / Klavier / Performance
George Cremaschi, Kontrabass

Eine Veranstaltung von Berliner Festspiele / MaerzMusik und The American Academy in Berlin. Mit freundlicher Unterstützung von Inga Maren Otto.
In Kooperation mit Berghain