Theater
Focus Dimiter Gotscheff

Verkommenes Ufer Medeamaterial Landschaft mit Argonauten / Mommsens Block

von Heiner Müller
Deutsches Theater Berlin

Premiere 13. November 2011
Verkommenes Ufer Medeamaterial Landschaft mit Argonauten | Mommsens Block

Verkommenes Ufer Medeamaterial Landschaft mit Argonauten | Mommsens Block. Almut Zilcher, Margit Bendokat, Wolfram Koch

© Arno Declair

  • 1h 20, keine Pause

Vergangene Termine

Dimiter Gotscheff begegnet Heiner Müller. Seit vielen Jahren schon und immer wieder. Für seine Inszenierung verschränkt er Müllers Triptychon ‚Verkommenes Ufer Medeamaterial Landschaft mit Argonauten’ (1982) mit dem späten Langgedicht ‚Mommsens Block’ (1993). Eine Tiefenbohrung in verschütteten Erfahrungsräumen unserer Gesellschaft, ein Anzapfen explosiver Energieströme, eine Begegnung mit der gespenstischen Anwesenheit der Geschichte, auch ein Versuch, über die Gegensätze hinauszukommen, die unsere Weltentwürfe strukturieren. Theater als Archäologie. Als Entdeckung einer Landschaft. Als Begegnung mit dem Ungeheuren. Und zugleich verfolgt von dem quälenden Gedanken, dass all das möglicherweise jeglichen Sinns entbehrt. Wie noch schreiben, wenn der Ekel an der Welt übermächtig wird?

Regie Dimiter Gotscheff
Bühne und Kostüme Mark Lammert
Sounddesign Martin Person
Dramaturgie Claus Caesar
Mitarbeit Regie und Dramaturgie Fabiane Kemmann

Mit
Margit Bendokat
Wolfram Koch
Almut Zilcher