Neon Neon & National Theatre Wales

Neon Neon & National Theatre Wales

© Bruno Vincent

Musik / Theater

Neon Neon & National Theatre Wales

Neon Neon & National Theatre Wales, Cardiff
„Praxis Makes Perfect“
Musik / Theater

  • Dauer 80 Min.
  • In englischer Sprache

Gemeinsam mit Neon Neon, dem Popduo aus Wales und L.A., gelingt dem National Theatre Wales die perfekte Fusion aus Konzert und Theater. Diese außergewöhnliche Inszenierung bringt das Konzeptalbum „Praxis Makes Perfect“ auf die Bühne. Gegenstand des Albums ist die Biografie des italienischen Verlegers Giangiacomo Feltrinelli: Der Millionärssohn wird Kommunist und gründet einen Verlag, um die Massen aufzuklären, es wird sein Leben zwischen großer Liebe und staatlicher Verfolgung erzählt – eine Geschichte mit mysteriösem Ende. Ort dieser Saga ist Italien – die große Kulturnation, dem Verfall und den zeitgenössischen Medien ebenso preisgegeben wie der unerbittlichen Sonne des Mittelmeers. Als Zuschauer sind wir immer mittendrin in der einzigartigen Welt von „Praxis Makes Perfect“ – wir schmuggeln ein Manuskript aus Russland heraus, werden von der CIA verhört und spielen Basketball mit Fidel Castro. Feltrinelli macht’s möglich, fordert uns aber auch auf, uns zur Abschaffung der Monarchie zu verhalten, die 1946 in Italien abgewählt wurde, im Herkunftsland der Inszenierung aber bis heute eine große Rolle spielt. Was auch immer in dieser Aufführung passiert, die Musik verführt uns einmal mehr, Teil dieser kollektiven Bewegung zu werden.

Mit Nigel Barrett, Lisa Jên Brown, Matthew Bulgo, Chris Jared, Bettrys Jones, Naomi Waring, Rhys Warrington

Schlagzeug Valentina Magaletti
Bass Meilyr Jones

Musik/Konzept Neon Neon: Gruff Rhys und Boom Bip
Text Tim Price
Regie Wils Wilson
Choreographie Scott Graham
Design Chloe Lamford
Licht Natasha Chivers
Video Design Timothy Bird, Nina Dunn
Animation Moira Lam
Regieassistenz Mawgaine Tarrant-Cornish
Community Cast (Berlin) Rose Beerman, Serge Fouha, Angela Hoeppner, Tero Kaipanen, Aurora Kellermann, Winfried Köller, Edvard Lammervo, Gianna Pargätzi, Citlali Huezo Sánchez, Paulina Tovo

Produktion: Neon Neon & National Theatre Wales
Gefördert von: Arts Council Wales / The Welsh Government
Mit Unterstützung von: Anglepoise

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes

Mit Unterstützung von: British Council

In Zusammenarbeit mit: Berghain