Theater
10er Auswahl

Die Ratten

von Gerhart Hauptmann
Deutsches Theater Berlin

Premiere 6. Oktober 2007
Die Ratten

Die Ratten

© Katrin Ribbe

  • 1h 40, keine Pause

Vergangene Termine

Publikumsgespräch
Moderation Tobi Müller
So 11. Mai 21:30

Aufrechte Menschen sind in Michael Thalheimers Inszenierung nicht vorgesehen. Eingezwängt zwischen eine portalfüllende Holzpresse spielt das Ensemble des Deutschen Theaters mit eingezogenen Köpfen, gekrümmten Rücken und seltsam verzerrten Proportionen – ein triftiges Bild für die von Ratten behausten Berliner Dachböden, die drückenden Verhältnisse, die der programmatische Naturalist Gerhart Hauptmann schilderte. In diesem Spalt entfaltet das Drama um unerfüllten Kinderwunsch und katastrophischen Babyklau ein zeitlos tragisches Potenzial: Die Unterschichtsdarsteller sprechen überscharf im Dialekt, was der Einfühlung in Frau Johns Torschlusspanik, Pauline Piperkarckas Junkie-Reue und Brunos verschlagener Gewaltbereitschaft einen Riegel vorschiebt. Gleichwohl spielen Constanze Becker und Regine Zimmermann, aber auch Sven Lehmann und Niklas Kohrt unter Gefühls-Hochdruck, Münder und Augen offene Ventile. Dicht daneben streiten mit Theaterdirektor Hassenreuter und Student Spitta zwei – gleichfalls gebeugte – Bohémiens über Menschenbilder in der Kunst. Weder aktualisiert Thalheimer Hauptmann, noch historisiert er ihn. Mit den „Ratten“ hat er ein dunkles und expressives Menschenporträt gemalt, von dem der Betrachter Augen und Ohren nicht lassen kann.

Besetzung

Regie Michael Thalheimer
Bühne Olaf Altmann
Kostüme Michaela Barth
Musik Bert Wrede
Dramaturgie Oliver Reese
Licht Henning Streck

Horst Lebinsky Harro Hassenreuter
Barbara Schnitzler Frau Hassenreuter
Lotte Ohm Walburga, deren Tochter
Mathis Reinhardt Erich Spitta
Isabel Schosnig Alice Rütterbusch
Sven Lehmann John
Constanze Becker Frau John
Niklas Kohrt Bruno Mechelke
Regine Zimmermann Pauline Piperkarcka
Katrin Klein Sidonie Knobbe
Henrike Johanna Jörissen Selma
Michael Benthin Quaquaro