Julien Gosselin: Les Particules élémentaires

Julien Gosselin: Les Particules élémentaires

© Simon Gosselin

Theater

Julien Gosselin

Julien Gosselin / Si vous pouviez lécher mon coeur, Lille
„Les Particules élémentaires“
Nach Michel Houellebecqs Roman „Elementarteilchen“
Theater

  • Dauer 220 min
  • In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Julien Gosselin wurde mit seiner Bühnenadaption des Bestsellers „Elementarteilchen“ von Michel Houellebecq zum Shooting-Star des letztjährigen Theaterfestivals in Avignon. Als erster in seinem Heimatland wagte er sich an die Adaption dieses Romans für das Theater und landete damit nicht nur einen Kritikerfolg, sondern avancierte auch zum Publikumsliebling. Seine Inszenierung schlägt eine Brücke zwischen Pop und Posthumanismus und verbindet postmodernes Wissen, postdramatisches Theater und die Romanvorlage auf ebenso unterhaltsame wie ernüchternde Weise. Durch eine zeitgenössische Brille nähert sich Gosselin mit seinem jungen Ensemble dem 1998 entstandenen Stoff, der für ihre Generation fast schon wieder historisch ist. Bereits selbstverständlich geworden sind für die nach 1980 Geborenen die noch vor 20 Jahren als Erschütterung wahrgenommenen Veränderungen durch die Entschlüsselung des menschlichen Genoms und die Möglichkeit der Klonierung von Menschen. Die Verknüpfung von Gentechnologie mit dem, was unter der Chiffre 1968 noch immer als sexuelle Befreiung kursiert, erweist sich unter den Augen Gosselins als weiterhin relevantes Thema der Buchvorlage: Zehn Figuren, die gemeinsam untersuchen, was von der houellebecqschen Vision für die nächste Generation bleibt.

Mit Guillaume Bachelé, Joseph Drouet, Denis Eyriey, Antoine Ferron, Noémie Gantier, Marine de Missolz, Alexandre Lecroc, Caroline Mounier, Victoria Quesnel, Tiphaine Raffier

Von Si vous pouviez lécher mon coeur
Adaption/Regie/Bühnenbild Julien Gosselin
Licht Nicolas Joubert
Video Pierre Martin
Sound Julien Feryn
Musik Guillaume Bachelé
Kostüme Caroline Tavernier
Regieassistenz Yann Lesvenan
Administration, Produktion Eugénie Tesson
Tourmanagement Claire Dupont

Produktion: Si vous pouviez lécher mon coeur
Französische Erstausgabe von „Elementarteilchen“: Editions Flammarion, 1998
Koproduktion: Théâtre du Nord / Théâtre National Lille Tourcoing Région Nord Pas-de-Calais / Festival d’Avignon / Le Phénix – Scène Nationale de Valenciennes / La rose des vents / Scène Nationale Lille Métropole-Villeneuve d’Ascq / Théâtre de Vanves et Le Mail / Scène Culturelle de Soissons
Mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Kommunikation / DRAC Nord-Pas-de-Calais, Conseil Régional Nord-Pas-de-Calais, SACD Beaumarchais, Conseil Général Pas de Calais, Stadt Lille

Mit Unterstützung von: Institut français