Nicolas Hodges

 

Der aus London stammende Pianist Nicolas Hodges (*1970) widmet sich mit gleicher Intensität den Klassikern der Klavierliteratur und der Klaviermusik unserer Zeit. Als Solist konzertierte Nicolas Hodges mit zahlreichen großen amerikanischen und europäischen Orchestern und arbeitete dabei mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Oliver Knussen, Jonathan Nott und David Robertson zusammen. Klavierabende führen den Pianisten in bekannte Konzertsäle und zu renommierten Festivals. Viele bedeutende zeitgenössische Komponisten vertrauen ihre Werke gerne Nicolas Hodges an, der zahlreiche Kompositionen uraufgeführt hat. In den letzten Jahren standen unter anderem Klavierkonzerte und Solowerke von Elliott Carter, Thomas Adès, Beat Furrer, Georges Aperghis und Hugues Dufort häufig auf dem Programm des Pianisten. Nicolas Hodges war an vielen verdienstvollen CD-Produktionen mit Werken zeitgenössischer Komponisten beteiligt und hat unter anderem Gesamtaufnahmen der Klavierwerke von Harrison Birtwistle und Beat Furrer eingespielt.

www.nicolashodges.com 

Stand: Juni 2014