Nicolas Hodges

Ein stetig wachsendes Repertoire, das Komponisten wie Ludwig van Beethoven, Alban Berg, Johannes Brahms, Claude Debussy, Franz Schubert und Igor Strawinsky umfasst, verstärkt die überlegenen Fähigkeiten des Pianisten Nicolas Hodges in der zeitgenössischen Musik. In den letzten Jahrzehnten hat sich Hodges als eine der weltweit führenden Interpreten zeitgenössischen Musik etabliert und ist eng mit vielen der angesehensten Komponist*innen, Dirigent*innen, Orchestern und Ensembles von heute verbunden.

Hodges tritt als Solist mit Orchestern auf, darunter Boston Symphony, Berliner Philharmoniker, BBC Symphony, City of Birmingham Symphony Orchestra, London Philharmonic, Los Angeles Philharmonic, Melbourne Symphony, MET Orchestra, New York Philharmonic, Philharmonia Orchestra, San Francisco Symphony, Sydney Symphony Orchestra , Tokyo Philharmonic, Tonhalle Orchestra Zürich und WDR Sinfonieorchester Köln.

Er spielt regelmäßig als Solist an Orten wie der Carnegie Hall und im Wiener Konzerthaus Zu Gast und bei Festivals wie zum Beispiel beim Lucerne Festival Luzern oder bei den BBC Proms präsent. Als Kammermusiker arbeitet er eng mit Künstler*innen wie dem Arditti Quartet, Adrian Brendel, Colin Currie, Anssi Karttunen und mit dem Trio Accanto zusammen.

www.nicolashodges.com

Stand: Mai 2020

Nicolas Hodges

@ Eric Richmond

Aktuelle Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen