François-Xavier Roth

Der 1971 geborene französische Dirigent François-Xavier Roth ist seit September 2011 Chefdirigent des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg. Im September 2015 tritt er zudem das Amt des Generalmusikdirektors der Oper Köln an und wird damit das Gürzenich-Orchester übernehmen.

Das Repertoire des Dirigenten, der in seiner Heimatstadt Paris am traditionsreichen Konservatorium ausgebildet wurde, reicht von der Musik des 17. Jahrhunderts bis zu zeitgenössischen Werken und umfasst Orchestermusik ebenso wie die Oper. Ein Schwerpunkt der Arbeit mit dem SWR Sinfonieorchester liegt auf großen Zyklen mit Orchesterwerken von Richard Strauss – hier entsteht eine neue Gesamteinspielung auf CD – und von Pierre Boulez. Zudem hat François-Xavier Roth mit seinem Orchester in jüngerer Zeit mehrere Uraufführungen von Werken renommierter Komponisten geleitet und mit Wolfgang Rihm, Jörg Widmann und Helmut Lachenmann zusammengearbeitet. 2003 gründete François- Xavier Roth das Orchester Les Siècles, dessen Musiker das Spiel auf historischen und modernen Instrumenten gleichermaßen beherrschen und in ihren Konzerten oft zwischen beiden wechseln. Zusammen mit Les Siècles hat François-Xavier Roth Konzerte in Frankreich, Italien, Deutschland, England und Japan gegeben.

Als Gastdirigent hat François-Xavier Roth weltweit am Pult vieler Orchester von Rang gestanden und die führenden Spezialensembles für neue Musik geleitet. In dieser Saison stehen unter anderem verschiedene Projekte mit dem London Symphony Orchestra und dem BBC Symphony Orchestra sowie sein Debüt beim Boston Symphony Orchestra auf dem Programm des Dirigenten. In Berlin wird er an der Staatsoper mehrere Vorstellungen von Morton Feldmans Oper „Neither“ leiten. Im Rahmen des Musikfest Berlin ist François-Xavier Roth nach einem Konzert mit dem Ensemble intercontemporain im Jahr 2010 nunmehr zum zweiten Mal zu erleben.

www.francoisxavierroth.com

Stand: August 2015

Vergangene Veranstaltungen