Joshua Smith

Bereits im Alter von 20 Jahren wurde Joshua Smith im September 1990 als Soloflötist in das Cleveland Orchestra aufgenommen. Neben seinen Orchesterverpflichtungen ist er seither regelmäßig auch als Solist mit dem Cleveland Orchestra aufgetreten und hat dabei Werke von Bach bis in die Gegenwart aufgeführt. Joshua Smith ist Widmungsträger zahlreicher Kompositionen und hat unter anderem im Mai 2011 auch das für ihn geschriebene Konzert „Flûte en Suite“ von Jörg Widmann uraufgeführt. Der Flötist ist als Kammermusiker höchst aktiv, tritt bei bedeutenden Festivals auf und konzertiert mit Partnern wie dem Guarneri Quartett und den Pianisten Mitsuko Uchida, Pierre-Laurent Aimard und Gilbert Kalish. Mit dem Cleveland Orchestra, als Kammermusiker und als Solist war Joshua Smith an über 100 Aufnahmen beteiligt, die herausragende Kritiken und Auszeichnungen erhielten. Joshua Smith unterrichtet am Cleveland Institute of Music und gibt Meisterkurse in aller Welt.

www.soloflute.com 

Stand: Juni 2014