José Vicente Castelló

 

José Vicente Castelló wurde in Alicante geboren und ist heute einer der führenden Hornspieler Spaniens. Er studierte bei Prof. Radovan Vlatković an der Musikhochschule Reina Sofia in Madrid, wo ihm zweifach der Studentenpreis für herausragende Leistungen von Königin Sofia verliehen wurde. Neben seinem Musikstudium studierte Jose Vicente außerdem Spanische Philologie an der Universität Alicante.

José Vicente erhielt zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen. Er war Solohornist beim Gustav Mahler Jugendorchester und im Orquesta Sinfónica de Galicia (Spanien). Seine Zusammenarbeit mit Orchestern als Gast- und Solohornist umfasst Ensembles und Orchester wie das Chamber Orchestra of Europe, das Concergebouw Orkest, die Staatskapelle Berlin, Philharmonia Orchestra, Royal Philharmonic Orchestra, London Philharmonic Orchestra, das hr-Sinfonieorchester und das Tonhalle-Orchester Zürich. Seit 2004 ist José Vicente Mitglied des Orchestra Mozart in Bologna (Italien), welches sich aus führenden Musikern Europas zusammensetzt. Er spielt außerdem im Lucerne Festival Orchestra in der Schweiz. Als Kammermusiker spielte er mit bedeutenden Künstlern wie Mitsuko, Uchida, Bruno Canino, Radovan Vlatković, Klaus Tunemann, Jacques Zoon, Jaime Martin, Paul Meyer, Kim Kashkasian, und Mitgliedern des Guarneri, Juilliard und Emerson String Quartetts.

Seit 2010 ist er künstlerischer Leiter des Festivals „Musics en Residencia“ in Alella, Barcelona und unterrichtet er an der Escola Superior de Música de Catalunya in Barcelona.

http://josevicentecastellovicedo.blogspot.de 

Stand: Juni 2014

Vergangene Veranstaltungen