Rahel Kesselring

 

Rahel Kesselring, geboren 1987, studierte Szenografie an der Kunsthochschule Basel und der Akademie der Bildenden Künste Wien. Zurzeit studiert sie Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Dort richtet sich ihre Arbeit insbesondere auf räumlich und zeitlich ausgedehnte Formate und performative Strukturen. Unter anderem konzipierte sie als Festivalleitung DISKURS’14 – Festival für performative Künste – in Gießen. Seit 2012 arbeitet sie als Szenografin und künstlerische Assistenz mit Daniel Kötter und Hannes Seidl zusammen.

Stand: Januar 2016

Vergangene Veranstaltungen