Ole-Henrik Moe

 

Ole-Henrik Moe wurde1966 in Oslo geboren. Sein Kompositions- und Violinstudium absolvierte er in Oslo und Paris, wo er auch von Iannis Xenakis unterrichtet wurde. Zusätzlich studierte er Biophysik, Kognitionswissenschaften und Musikwissenschaft in Oslo. Nach seinem Studium war er als Musiker und Komponist tätig. Sein Werk umfasst sowohl Konzertmusik als auch Musik für Tanz, Theater und Film. Seine Zusammenarbeiten beliefen sich u.a. mit sehr namhaften Ensemble und Musiker wie dem Arditti Quartett, Deathprod, Nils Økland, Magne Furuholmen (Hermetic), The White Birch und Motorpsycho. 2006 bekam er den Arne-Nordheim Kompositionspreis.

Stand: Februar 2015