Arvand Dashtaray

Arvand Dashtaray

Regisseur/Bühnenbildner – Teheran, Iran
Teilnehmer Internationales Forum 2015

Arvand Dashtaray hat einen Bachelor-Abschluss in Industriedesign in Teheran gemacht. Im Jahr 2000 begann er als Regisseur und Bühnenbildner am Theater im Iran zu arbeiten. Er gründete im Jahr 2002 die Virgule Performing Arts Company, die bisher mehr als 25 Inszenierungen produziert hat, darunter die internationalen Koproduktionen „Find the Way!, Plastic“ (Theatre Royal Stratford East, London, Edinburgh Festival 2008) und „The Butterfly and Yoke“ (Théâtre du Nord Ouest - Französisch-Iranische Koproduktion, Paris, 2012). Für die Produktion „Lets swing it“ (2011) wurde er für das beste Bühnenbild des Fadjr Festivals ausgezeichnet. Dashtaray ist bekannt für einen experimentellen Arbeitsstil in seinen zeitgenössischen Performances. Eine beispielhafte Inszenierung ist die Adaption der Tim und Struppi-Comics am Iranshahr Theater in Teheran, die er in einem 18-monatigen Workshop mit einer Gruppe junger Erwachsener entwickelte. Zurzeit arbeitet er an einem Großprojekt mit dem Titel „London, Rome, Tehran, Amsterdam - Reconsider your image of me“, das er auf der Grundlage interkultureller Studien und geografischer Missverständnisse entwickelt.