Eleonora Herder

Eleonora Herder

 

Regisseurin/Dramaturgin/Performancekünstlerin, Frankfurt am Main
Teilnehmerin Internationales Forum 2015

Eleonora Herder, geboren 1985, studierte Theaterregie in Barcelona und Krakau. Darauffolgend absolvierte sie ihr Masterstudium am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Im Jahr 2010 gründete sie das spanisch-deutsche Kollektiv DIE RESILENTES. In dieser Konstellation entstanden „NOW THE FIELD IS OPEN. Eine szenische Konferenz“ (Teatre Lluire Barcelona), die ortsspezifische Arbeit „LULU. To all our Lovers“ (Gießen) und die szenische Installation „LOTTEgoesLIQUID“ (Teatre Nau Ivanow Barcelona). Sie entwickelte mit Musikern des Ensemble Modern das szenische Konzert „OLA NOCTURNA. Als sie noch von nichts wussten“ (Frankfurter Positionen).

Jüngste Produktionen sind die szenische Installation „SITE OF FICTION“ (Frankfurt LAB und Landestheater Marburg) und die „ZWOFADOLEI“ (Studio Naxos Frankfurt am Main). Als Dramaturgin kollaboriert sie regelmäßig mit der argentinischen Choreografin Paula Rosolen, dem Frankfurter Theaterkollektiv PROFI KOLLEKTION und dem katalanischen Regisseur Àlex Rigola. Derzeit erarbeitet sie eine ortsspezifische Performance für das Teatr Ochoty in Warschau.

www.eleonoraherder.com