Moritz Peters

Moritz Peters

 

Regisseur/Schauspieler, Essen
Teilnehmer Internationales Forum 2015

Moritz Peters wurde 1981 in New Haven, Connecticut, USA geboren. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Anschließend war er vier Jahre lang Ensemblemitglied des Schauspiel Frankfurt. Später wechselte er an das Zimmertheater Tübingen, wo er seine erste eigene Inszenierung realisierte. Während seiner Tätigkeit als Regieassistent von 2010-2013 am Schauspiel Essen, realisierte er neben kleineren Regiearbeiten in der Heldenbar und bei den Stück auf!-Autorentagen, sein eigenes Stück „LACHSFIEBER“, das zum Kaltstartfestival nach Hamburg eingeladen wurde, sowie „SATT“ von Marianna Salzmann. Für das Zimmertheater Tübingen schrieb er eine Adaption von „LENZ“ (2012) und war dort auch als Dramaturg tätig. Seit dem Sommer 2013 ist Moritz Peters freischaffender Regisseur und inszenierte bisher seine eigene Bühnenfassung von Kafkas „DER PROZESS“ am Schauspiel Essen. Die Inszenierung wurde zum NRW Theatertreffen 2014 eingeladen. Zuletzt entwickelte und inszenierte er das Projekt „EINE JUGEND IN DEUTSCHLAND“.
www.moritz-peters.com