Beatrix Simkó

Beatrix Simkó

Performerin/Medienkünstlerin/Tänzerin, Budapest, Ungarn
Teilnehmerin Internationales Forum 2015

Beatrix Simkó wurde 1987 in Budapest geboren und hat diverse Tanzprojekte in Budapest und Wien realisiert. Diese Erfahrungen waren Ausgangspunkt für ihre künstlerische Entwicklung in zeitgenössischem Tanz und der Performance. Simkó hat einen Bachelor-Abschluss in Design- und Kunsttheorie und schloss ihre akademisch-künstlerische Ausbildung mit einem Master in Media Design an der Moholy-Nagy Universität für Kunst und Design in Budapest ab. Neben der Arbeit an ihren eigenen Werken, die oft mit verschiedenen Medien verknüpft sind, arbeitet sie seit mehr als sechs Jahren regelmäßig mit der ungarischen Tanzkompanie Eva Duda zusammen. Im Jahr 2014 spielte Simkó im Schauspielhaus Graz unter der Regie von Viktor Bodó in dem Stück „Das Ballhaus“ mit. Mit einem Leonardo-Stipendium inszenierte sie in Berlin am Künstlerhaus Bethanien ein Solo-Stück. Simkó realisierte bisher mehrere Video- und Mediainstallationen wie das „Memory Meet Project“ (2013) und die Installation „SoundBank“ (2015) bei NEXTFESZT für Trafó in Budapest.