Thanapol Virulhakul

Thanapol Virulhakul

Regisseur/Choreograf/Tänzer, Bangkok, Thailand
Teilnehmerin Internationales Forum 2015

Thanapol Virulhakul, geboren 1983 in Bangkok, Thailand studierte nach seinem Bachelor-Abschluss in Film und Fotografie an der Thammasat University traditionellen und zeitgenössischen Tanz sowie performative Künste in Japan, Thailand und New York. Im Rahmen eines Stipendienprogramms wurde er im Jahr 2005 als thailändischer Künstler nach Seoul eingeladen, um dort sein Land zu repräsentieren. 2010 nahm er an einem Modern-Dance-Programm des John F. Kennedy Center of Performing Art teil. Als Regisseur und Choreograf entwickelt er kontinuierlich subversive Tanzperformances an der Schnittstelle von (Körper)Theater, Choreographie und performativer Installation, die sich mit subtiler Kritik mit den gesellschaftlichen und politischen Zuständen in Thailand auseinandersetzen. Seine Tanzperformance „Post Show Talk with Pina Bausch and Dancers“ (2012) setzte sich mit Eingriffen in die freie Meinungsäußerung auseinander, „Transaction“ (2013) mit dem ökonomischen System. Letztere wurde als beste Performance mit dem Preis der International Association of Critics Thailand ausgezeichnet. In diesem Jahr feierte seine Performance Hipster The King, die sich mit dem Individualitäts- und Körperkult in der Gesellschaft auseinandersetzt, ihre Europa-Premiere beim Festival Offene Welt in Ludwigshafen.