Hans-Thies Lehmann

 

Hans-Thies Lehmann, geboren 1944, lehrte von 1988 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 als Professor für Theaterwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Gastdozenturen führten ihn an die Universitäten Amsterdam, Paris III, Paris VIII, Wien, Krakau, Tokyo, Madison, Berkeley und Kent. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zum Gegenwartstheater, zur Theorie des Theaters, zu ästhetischer Theorie, zu Bertolt Brecht und Heiner Müller, zuletzt sein über 700-seitiges Opus Magnum „Tragödie und dramatisches Theater“ (Alexander Verlag, Berlin, 2013). Bei Jan Fabres 24-Stunden-Antiken-Projekt „Mount Olympus“, das bei Foreign Affairs uraufgeführt wird, wirkte er als Gastdramaturg mit.

Stand: Mai 2015

Vergangene Veranstaltungen