Bertrand Chatenet

Der französische Hornist Bertrand Chatenet wurde 1990 geboren. Seinen ersten Hornunterricht erhielt er von Patrice Petitdidier an der Musikschule in Gennevilliers und dann von Jérome Rouillard (Horn), sowie Paul Meyer und Eric Lesage (Bläserquintett) am Konservatorium in Paris (CRR). Im Jahr 2009 wurde Bertrand Chatenet Schüler von Erich Penzel, Christian Lampert und Christoph Eß an der Musikhochschule Stuttgart und seit 2013 studiert er bei Christian-Friedrich Dallmann und Sebastian Posch an der Universität der Künste in Berlin.

Seit 2010 sammelte Bertrand Chatenet zahlreiche Erfahrungen in renommierten Orchestern, zumeist als Solohornist. Darunter sind das Radio-Sinfonieorchester des SWR Stuttgart, das Frankfurter Opern- und Museumsorchester, die Stuttgarter Philharmoniker, die Bayerische Staatsoper, die Dresdner Staatskapelle, die Bamberger Symphoniker und das London Symphony Orchester. Nachdem Bertrand Chatenet Akademist und Gast der Berliner Staatskapelle als Solohornist war, ist er nun dort seit Juni 2015 als Solohornist festangestellt.

Als Solist konnte man Bertrand Chatenet mit dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, dem Blechbläserensemble der Oper Frankfurt, der Philharmonie Baden-Baden und der Zielena Gora Philharmonie erleben.

Stand: Juni 2015

Vergangene Veranstaltungen