Paul Berf

© Paul Berf

Paul Berf

 

Paul Berf, geboren 1963 in Frechen bei Köln, arbeitet nach einer Buchhändlerlehre und einem Studium der Skandinavistik, Germanistik und Anglistik in Köln und Uppsala seit 1999 als freier Literaturübersetzer aus dem Schwedischen, Finnlandschwedischen und Norwegischen. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören Sigrid Combüchen, Tomas Espedal, Aris Fioretos, Karl Ove Knausgård, Selma Lagerlöf, John Ajvide Lindqvist, Ellen Mattson, Fredrik Sjöberg, Jerker Virdborg, Carl-Henning Wijkmark und Kjell Westö. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet. 2014 erhielt er den Jane Scatcherd-Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung für seine Übersetzungen der Werke Karl Ove Knausgårds.

Stand: September 2015

Vergangene Veranstaltungen