Sahar Amini

© privat

Sahar Amini

 

Regisseurin, Freiburg, Deutschland
Teilnehmerin Internationales Forum 2016

Sahar Amini wurde 1982 in Teheran geboren und wuchs in Lörrach auf. Sie studierte Soziologie und Germanistik, wobei ihr besonderes Interesse der Gegenwartsdramatik, der Theatersoziologie sowie der Präsenz und Repräsentation kultureller Fremdheit im deutschsprachigen Theater galt. Sie assistierte am Theater Freiburg und dem Düsseldorfer Schauspielhaus bei Karin Henkel, Stephan Rottkamp, Daniela Löffner, Jarg Pataki und Enrico Stolzenburg. Seit der Spielzeit 2010/11 ist sie als freischaffende Regisseurin tätig u. a. am Düsseldorfer Schauspielhaus, Staatstheater Darmstadt, Landestheater Neuss und Theater Regensburg. Sprache und Form stehen im Fokus ihrer Arbeiten. Neben Inszenierungen wie „Antigone“ von Sophokles bilden auch Stückentwicklungen wie ihre Inszenierung „West-Östlicher Divan“ nach Goethe, „Tiere Essen“ nach Safran Foer oder die Zusammenarbeit mit dem Autor Konstantin Küspert einen wichtigen Teil ihres künstlerischen Schaffens.