Alexandre Dill

© privat

Alexandre Dill

 

Regisseur, Schauspieler, Porto Alegre, Brasilien
Teilnehmer Internationales Forum 2016

Alexandre Dill arbeitet als Schauspieler und Regisseur in Porto Alegre. Er absolvierte eine Schauspielausbildung bei Gennadij Bogdanov und Claudio Massimo Paternò an der Escola de Teatro Popular da Terreira da Tribo sowie in Meyerholds Biomechanik. Dill leitete und entwickelte die Aktivitäten-Reihe „#HEINERMÜLLER“ in Gedenken an den 20. Todestag von Heiner Müller (2015) und führte Regie bei „MEDEAMATERIAL“ in Kooperation mit dem städtischen Kultursekretariat und dem Goethe-Institut von Porto Alegre (2015). Er gewann mit seinem Stück „Fausto O Ator O Espectador e a Criação de uma Fábula Gestual“ (2013/14) die Ausschreibung des Décio-Freitas-Preises für Forschung in den Darstellenden Künstenund ist ebenso Gewinner des Preises für junge Regisseure Prêmio NOVOS DIRETORES des Goethe-Instituts Porto Alegre (2013).Des Weiteren inszenierte Alexander Dill das Stück „A NOITE ÁRABE“ (Die arabische Nacht) von Roland Schimmelpfennig (2013).