Miko Isabelle Hucko

© privat

Miko Hucko

 

Performerin, Dramaturgin, Autorin, Aktivistin, Bern, Schweiz
Teilnehmerin Internationales Forum 2016

Miko Hucko, geboren 1988, erwarb ihren Master in Theaterwissenschaft und World Arts an der Universität Bern. Sie ist freie Kulturschaffende und Aktivistin mit den Schwerpunkten Arbeit, Geld und der Idee Europas. 2013 war sie Stipendiatin des Prix Trix der Stadt Bern (als Embedded Artist bei Zina in Utrecht) und im Frühjahr/Sommer 2014 als PR- und Leitungsassistentin am Schlachthaus Theater Bern tätig. Sie ist Angehörige verschiedener freier Gruppen, darunter die Social Space Agency (SoSA), mit der sie u.a. ans AUAWIRLEBEN, der Frankfurter Buchmesse, dem Diskurs'14 Festival Gießen und dem Transeuropa Festival in Belgrad eingeladen war. Mit Tobak Lithium gründete sie im Januar 2015 die Antibank Trade Sachs, die sich das Ersetzen allen Geldes mit Vertrauen zum Ziel gesetzt hat. Zuletzt war sie mit „Souvenir“ vom Theaterkollektiv magic garden auf der Bühne zu sehen, einer Koproduktion vom Schlachthaus Theater und dem Roxy Birsfelden. Aktuell ist Miko Hucko aktiv für den Blog KulturStattBern sowie die queerfeministische Radiosendung lila_blue(s) und betreibt die youtube-Kochshow Cooking for Comrades.