Nele Stuhler

© Stephan Zwickirsch

Nele Stuhler

 

Performancekünstlerin, Autorin, Regisseurin, Gießen, Deutschland
Teilnehmerin Internationales Forum 2016

Nele Stuhler wurde in Eppendorf (Sachsen) geboren und wuchs in Berlin auf. Ihre ersten Theaterarbeiten entstanden im Jugendtheater der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, P14. Hier war sie auch an Produktionen von René Pollesch und Dimiter Gotscheff beteiligt. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen, Regie in Zürich und nahm von 2014-2016 am Lehrgang „Forum Text“ von uniT Graz teil. 2011 gründete sie zusammen mit Stephan Dorn und Falk Rößler das Theaterkollektiv FUX, das über die Befragung bestehender Bühnenformen nach neuen theatralen Formaten sucht und mit dem sie mehrere Projekte realisierte, zuletzt FUX GEWINNT an den Münchner Kammerspielen, dem Mousonturm Frankfurt, dem Theaterdiscounter Berlin und der Kaserne Basel. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie außerdem mit Jan Koslowski. Ihre letzte gemeinsame Produktion „Société des Amis – Tindermatch im Oderbruch“ wurde u.a. beim Körber-Studio junge Regie und beim Fast Forward Festival Braunschweig gezeigt.

www.gruppefux.de