Maria Sommer

© Jochen Schmidt

Maria Sommer

Maria Sommer (recte Müller-Sommer), geboren 1922, ist – nach mit Promotion abgeschlossenem Studium – seit 1946 Bühnenverlegerin. Zunächst als Dramaturgin engagiert von der Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH, seit 1950 als Alleingesellschafterin, seit 2000 gemeinsam mit Bernd Schmidt. Vertretung zahlreicher deutschsprachiger und internationaler Autoren. Mitarbeit in vielen Gremien zur Wahrung und Weiterentwicklung des Urheberrechts, von 1974–1999 Verwaltungsratsvorsitzende der Verwertungsgesellschaft WORT, Vizepräsidentin des Zentrums Bundesrepublik im Internationalen Theaterinstitut und dessen Delegierte im Pariser Exekutivkomitee, Vorsitzende des Verbandes Deutscher Bühnen- und Medienverlage und Verhandlungsführerin mit Bühnenverein und Rundfunkanstalten über Vertragsbedingungen für Autoren und Verleger. Zahlreiche Übersetzungen englischer, französischer, italienischer Dramatik. Verantwortlich für die acht Theaterbände der deutschen Gesamtausgabe von Luigi Pirandello, Generalbevollmächtigte von George Tabori und Herausgeberin seines dramatischen Werkes.

Stand: März 2016

Vergangene Veranstaltungen